Alois Herbst

Trompete

  1. Was gefällt Ihnen an sich besonders?
    Meine Ohren, weil ich mit denen sehr gut auf Durchzug schalten kann.
  2. Schenken Sie uns eine Lebensweisheit.
    „Gut Ding braucht Weile.“
  3. Welchen Satz hassen Sie am meisten?
    „Dua amoi weida.“ – Wiel irgenwann wead alles amoi fertig (meistens).
  4. Worüber können Sie lachen?
    Über alles und jeden, solang koana an gröberen Schaden hat.
  5. Als Kind wollten Sie sein wie… ?
    Papa Schlumpf.
  6. Auf welche eigene Leistung sind Sie besonders stolz?
    Dass ich mich durch die Volks- und Hauptschule geschwindelt hab.
  7. Was ist für Sie eine Versuchung?
    Alles was gut aussieht, riecht oder schmeckt.
  8. Welches politische Projekt würden Sie beschleunigt wissen?
    Eine öffentliche Straße vom Heutal über Winklmoos zum Seegatterl.
  9. Hier können Sie drei Bücher loben.
    Die gesamte Ausgabe von den Gebrüdern Grimm, alle Ausgaben vom lustigen Taschenbuch und das ABC der Oper von Eckhardt van den Hoogen.
  10. Mit wem würden Sie gerne tauschen?
    Zur Zeit mit keinem.
  11. Was sagt man Ihnen nach?
    Dass ich nicht „nein“ sagen kann.
  12. Wer sollte Sie spielen, wenn Ihr Leben verfilmt wird?
    Es gibt keinen Schauspieler, der die Rolle der Meinen übernehmen könnte, es wäre jeder überfordert.
  13. Haben Sie schon mal die Grünen gewählt?
    Nein!